Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ARX Control - für alle die LogitechGamingSoftware nutzen
#1
Also seit der LogitechGamingSoftware 8.55 gibt es ein ARX Controll App für Android und iPhone (Handy & Tablets).

Die App zeigt einem eine Systemüberwachung von GPU/CPU/Ram an und man kann auch die logitech Profiele auswählen und bearbeiten (gibt auch eine Sound-Steuerung). Da es noch sehr neu ist gibt es noch keine weiteren funktionen, aber langfristig soll es die Tastatur-Monitore von Logitech ablösen.


Hier mal der der Link zur Beschreibung.

Wer es nutzen möchte, muss nur die LogitechGamingSoftware aktualisieren (auf dem PC) und im Play-Store (Android) oder Appel-Store sich die "Arx Control" App herunterladen (auf dem Handy, Tablet).
Die Verbindung wird automatisch über das W-Lan hergestellt (vorausgesetzt eure Firewall blockiert es nicht).


Greets Blub
Zitieren
#2
nice,

Ich habs ausprobiert und für gut befunden. Ich könnte mir vorstellen, wenn noch mehr Funktionen implementiert werden, dass das ein nettes Tool gibt um die Systemkomponenten auf einem güstigen Tablet visuell zu überwachen Idee .
Endlich ein vernünftiger Grund um ein Tablet anzuschaffen Cool

Apropos Tablet, gibts Empfehlungen ? Ich suche dann eher etwas günstiges, den Preis Leistungs Sieger eben.


-jongE-
Zitieren
#3
hab es mir die tage auch mal angeschaut,

von der funktion her scheint es schon ziemlich stabil zu laufen sowohl auf tablet als auch auf den phone.
was mir aufgefallen ist, ist das es den cpu (noch) takt fallsch anzeigt, also den standartwert und nicht die tatsächliche übertaktung.
wenn ich das also richtig verstehe werden also später weitere "applets" auch steuerbar/einsehbar sein, aber nur die applets? oder auch andere anwendungen?

ich frage weil;
ich habe schon vor längerer zeit mit dem tool von roccat herumgespielt und dort sind neben der systemübewachung auch viele andere anwendungen (fast) frei konfigurierbar.
was viellecht ein nachteil sein könnte ist das man zusätzlich ein desktoptool laufen haben muss, aber schauts es euch auch mal an, mich dünkt es das es einiges umfangreicher ist als der ARX Control.
Review: Roccat "Power-Grid" - Das Smartphone als PC-Kommandozentrale?! [FullHD/Deutsch]






@jongE

zu den tablets, finde ich es schwierig einen tip ab zu geben, du musst die überlegen was du so hauptsächlich damit machen willst.
als bsp.
- willst du mehrheitlich lesen, surfen, Navigieren, email, etc. - würde ich eher auf gewicht, blickwinkel und hochformat achten/gewichtigkeit legen
- und/oder mehrheitlich mal ein spielchen spielen, videos/ filme/ tv schauen, längere texte verfassen, etc. - würde sich eher ein grösseres querformat anbieten das natürlich etwas schwerer ist aber auch einen stärkeren akku, prozzessor und mehr ram hat

dann kommt noch dazu
willst du es unterwegs voll nutzen, dann ist ein mobiles netz nötig (3G), hauptsächlich zuhause, dann reicht eine Wifi version- dafür aber vielleicht eher mit einem microSD slot ( macht im preis meisten einiges aus )

wenn du 10 leute fragst bekommst du auch vermutlich 10 verschiedene geräte und alle werden sie ihre vorteile haben wink
deswegen würd ich erstmal von deinen bedürfnissen ausgehen und wenn das mal klar ist, ist der tablee-jungel nicht mehr ganz so gross biggrin
wenn du einfach power und alles in einem willst, gibt es aus meiner sicht zur zeit nur das surface pro 3 aber einen schlepptop hast du ja schon tongue


cheers
der wahnsinn spricht mit engelszunge im strabolicht ( CR7Z - weisser sand )
Zitieren
#4
...MDK...,'index.php?page=Thread&postID=6298#post6298 schrieb:wenn ich das also richtig verstehe werden also später weitere "applets" auch steuerbar/einsehbar sein, aber nur die applets? oder auch andere anwendungen?
Da das ARX Control erst ein paar Wochen alt ist, kann man jetzt nur spekulieren wohin die Reise genau geht. Auf jeden Fall sollen Ingame Daten mit einbezogen werden wie z.B. Tourenzähler und Geschwindigkeit bei Rennspielen - im Sinne von eine Erweiterung des Spieles (Bild dazu gibt es oben beim Link zur App).
Ich denke das all die Logitech Tastatur-App's langsam aber sicher in die ARX integriert werden bzw. dadurch ersetzt werden. Momentan wird die App nur mit der neuen Logitech Tastatur G910 Orion Spark angepriesen - sobald die App bekannter wird und es auch andere Logitech Tastaturen "mit dieser App" gibt, wird es sicherlich auch einen grösseren Umfang an ARX Unterstützten Funktionen / Spiele geben. Ich denke in einem halben Jahr wird das System ausgereifter sein und dann werden auch die freien Programmierer sich damit beschäftigen.


...MDK...,'index.php?page=Thread&postID=6298#post6298 schrieb:was viellecht ein nachteil sein könnte ist das man zusätzlich ein desktoptool laufen haben muss
das hat man beim ARX ja auch, ohne LogitechGamingSoftware läuft die App auch nicht.


Roccat PowerGrid
Scheint ein echt cooles Tool zu sein und schon einiges weiter als das ARX system, was mir da fehlt ist die GPU Überwachung (vielleicht gibt es das auch und ich habe es nicht gefunden unsure ).
Was mir bei beiden Tools fehlt ist eine FPS anzeige für Spiele - es gibt auch noch die MsiAfterburner App, die hinkt leider dem MsiAfterburner hinterher und funktioniert somit nur mit alten Msi Afterburnern crying .
Was mir sehr gut gefällt beim PowerGrid ist die Oberfläche um selber ein Grid zusammen zusetzen thumbsup - auch der Funktionsumfang ist extrem gross.

Greets Blub
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste